Braunschweig 

"Spende dein Pfand": Enactus startet Aktion

Stolz präsentieren Soner Boztas (links) und Malte Fischer das Projekt "Spende deinen Pfand 2.0."
Stolz präsentieren Soner Boztas (links) und Malte Fischer das Projekt "Spende deinen Pfand 2.0."
Foto: Vanessa Kauhs

Braunschweig. Sammeln für psychisch kranke Menschen - das geht gerade wieder an der TU Braunschweig. Mit der studentischen Organisation Enactus geht das Projekt "Spende dein Pfand" in die zweite Runde.

"Spende dein Pfand"

"Bereits im Jahr 2003 wurde die Idee ins Leben gerufen und umgesetzt", erzählt Enactus Neugründer Soner Boztas news38.de. An mehreren Orten sollen Flaschen und Dosen gesammelt werden, die dann hilfsbedürftige Menschen nutzen dürfen. Hintergrund des Ganzen war der Pfandverschleiß. Ständig landet Pfand im Müll und kann nicht weiter verwendet werden. Das möchte Enactus zusammen mit der Awo ändern.

"Spende dein Pfand" 2.0

"Man möchte den Menschen eine Chance geben, wieder aktives Mitglied der Gesellschaft zu werden. Das heißt: Das gesammelte Pfand kann von diesen Menschen selbst zum Supermarkt gebracht werden. Mit dem Geld haben sie die Möglichkeit, sich etwas zu kaufen."

Nicht nur psychisch kranke Menschen, sondern auch die Umwelt soll von der Aktion profitieren - "und wir wollen die Idee auffrischen und erweitern", erklärt Soner.

"Natürlich gibt es Standorte, bei denen mehr Pfand gesammelt wird: so in der Sporthalle. Ziel ist es, in Kooperation mit dem Studentenwerk auch in den öffentlichen Lokalitäten: Mensa und 360 Grad, Tonnen aufzustellen", so Projektleiter Malte Fischer.

"Die nächste Generation"

Zusätzlich plant Enactus auch weitere Projekte. Mit dem Energie-Sparprojekt soll an der TU vornehmlich Strom gespart werden. Geplant ist es, Schilder mit einem QR-Code aufzuhängen.

Wenn Studenten diesen Code einscannen, soll der derzeitige Energieverbrauch angezeigt werden. "Wir glauben daran, dass das direkte Feedback dazu anregt, bewusster zu handeln. Schließlich sollen die Ergebnisse veröffentlicht werden", so Soner.

Wer ist Enactus?

Enactus ist eine studentische Organisation. Ein starkes Netzwerk von Studenten, die als Team etwas in der Gesellschaft bewirken wollen. Das Braunschweiger Team besteht derzeit aus 14 aktiven Mitgliedern. Mittlerweile ist die Organisation auch an anderen Hochschulen vertreten.

Hier gibt es weitere Infos.

Braunschweig 

Frauen auf die Straße: AStA startet Demo

Am Frauentag am 8. März stehen weltweit Menschen für die Gleichstellung von Frauen ein. Auch in Braunschweig wird es eine Demo geben (Symbolbild).
Am Frauentag am 8. März stehen weltweit Menschen für die Gleichstellung von Frauen ein. Auch in Braunschweig wird es eine Demo geben (Symbolbild).
Foto: Emrah Gurel/dpa
Mehr lesen