Braunschweig 

Glück gehabt: Rentnerin mit Handtasche überrascht

Die Rentnerin hatte 1000 Euro in der Tasche (Symbolbild).
Die Rentnerin hatte 1000 Euro in der Tasche (Symbolbild).
Foto: Arne Dedert/dpa

Braunschweig. Das ist nochmal gut gegangen: Bei einer kurzen Atempause hat eine 83-Jährige ihre Tasche an einer Bushaltestelle in Bienrode liegen lassen - es waren 1.000 Euro drin.

Umso glücklicher war die Rentnerin, als sie ihre Tasche am Freitag von der Polizei zurück bekam. Wie die Polizei Braunschweig berichtet, hatte eine 32-jährige Finderin diese zuvor in der Polizeistation Waggum abgegeben.

Der zuständige Beamte fand zunächst nur wertlosen Inhalt, entdeckte dann aber in einer Seitentasche 1.000 Euro. An dieses Geld hatte die Verliererin schon gar nicht mehr gedacht. Es war zur Bezahlung einer Ölrechnung vorgesehen.