Braunschweig 

Taschenlampen an: Stadtführungen in den Osterferien

An vier Terminen in den Osterferien können die Kinder mit ihren Taschenlampen Braunschweig bei Nacht erkunden.
An vier Terminen in den Osterferien können die Kinder mit ihren Taschenlampen Braunschweig bei Nacht erkunden.
Foto: Stadtmarketing Braunschweig

Braunschweig. "Mit der Taschenlampe durchs nächtliche Braunschweig" heißt die spezielle Kinderführung, bei der kleine Entdeckerinnen und Entdecker in den Osterferien die Löwenstadt erkunden.

Wenn die Sonne untergeht, die Dämmerung einsetzt und die Häuser der Löwenstadt lange Schatten werfen, dann ist es für junge Abenteurer an der Zeit, auf Entdeckungsreise zu gehen.

Taschenlampen an!

Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH hält für Kinder ab sechs Jahren ein besonderes Stadtführungsangebot für die Osterferien bereit: Jeweils dienstags und donnerstags ab 20.30 Uhr können sie zusammen mit Gästeführerin Renate Timmermann bei der 90-minütigen Taschenlampenführung die Löwenstadt bei Nacht erkunden, Gebäudeinschriften, Figuren und Zahlen an den Häuserwänden entdecken sowie spannende Details zur Stadtgeschichte erfahren.

"Mit der Taschenlampenführung bieten wir Kindern die Möglichkeit, die Löwenstadt ganz neu kennenzulernen", sagt Pia Lochbaum, Projektkoordinatorin beim Stadtmarketing.

Infos zu Terminen und Anmeldung finden Interessierte auf der Website der Stadt Braunschweig.