Braunschweig 

Erfolglose Tabak-Teenies sorgen für Scherben

Die drei Jugendlichen flüchteten vergebens.
Die drei Jugendlichen flüchteten vergebens.
Foto: Hannes Kalter

Braunschweig. Drei Jugendliche sind in ein Tabakladen eingebrochen - aber nur mit kurzfristigem Erfolg. Die Polizei Braunschweig schreibt, dass die 14 und 15 Jahre alten Täter am Sonntagabend die Fensterscheibe des Ladens in der Münzstraße zertrümmert und sich dann in der Auslage bedient haben.

Polizeibeamte hörten es klirren und sahen dann direkt drei junge Männer in Richtung Fußgängerzone weglaufen. Da war dann kurz danach auch Schluss für das Tabak-Trio. Eine Streife konnte die Jugendlichen stellen. Sie haben den Einbruch teilweise zugegeben.