Braunschweig 

Im Hausflur aufgelauert: Maskierter überfällt 58-Jährigen

Der Unbekannte lauerte dem Braunschweiger im Hausflur auf. Als der 58- Jährige seine Wohnungstür aufschloss, fiel der Täter ihn an (Symbolbild).
Der Unbekannte lauerte dem Braunschweiger im Hausflur auf. Als der 58- Jährige seine Wohnungstür aufschloss, fiel der Täter ihn an (Symbolbild).
Foto: dpa

Braunschweig. Ein Maskierter hat einem Braunschweiger im Hausflur aufgelauert und ihn dann angegriffen. Der 58-jährige Bewohner eines Hauses in der Essener Straße in Querum war am Montagmorgen, 19. März, um etwa 8.30 Uhr von seiner Nachtschicht nach Hause gekommen. Als er seine Wohnungstür aufgeschlossen hatte, wurde er von hinten angefallen.

Der Angreifer versuchte den Bewohner offensichtlich in seine Wohnung zu drängen, wie die Polizei Braunschweig mitteilt. Der 58-Jährige setzte sich allerdings erfolgreich zur Wehr, so dass der maskierte Unbekannte fliehen musste.

Derweil hatte eine Nachbarin bereits die Polizei gerufen, sie hatte die Hilferufe ihres Nachbarn gehört. Als die Beamten eintrafen, war der Täter allerdings über alle Berge.

Täter auf der Flucht - wer hat was gesehen?

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die den Unbekannten vor der Tat oder bei der Flucht gesehen haben. Möglicherweise kam er mit einem Auto oder einem Fahrrad zum Tatort. Der Mann sei rund 1,80 Meter groß, hat helle Haut und wird auf 18 bis 30 Jahre geschätzt. Er trug bei der Tat eine graue Jogging-Jacke mit grünem und rotem Muster und eine dunkle Hose.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0531/4762516 entgegen.