Braunschweig 

Wagen gerammt: Golf mit kaputtem Spiegel gesucht

Ein Golffahrer hat sich nach einem Unfall vom Staub gemacht - Lackspuren am beschädigten Auto verraten zumindest das Modell. (Symbolbild)
Ein Golffahrer hat sich nach einem Unfall vom Staub gemacht - Lackspuren am beschädigten Auto verraten zumindest das Modell. (Symbolbild)
Foto: Deutzmann / imago/Deutzmann

Braunschweig. Ein blauer Golf VII im Verdacht: Nach einem Zusammenstoß mit einem Transporter in Broitzem hat ein bisher unbekannter Fahrer den Ort des Geschehens verlassen, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen.

Laut dem Bericht der Polizei Braunschweig, parkte der Firmen-Transporter seit Dienstagnachmittag auf der Großen Grubestraße. Als nun der Firmeninhaber den Wagen am Mittwochmorgen starten wollte, stellte er deutliche Beschädigungen an der linken Seite fest. Offensichtlich hatte ein Fahrzeug den geparkten Wagen gestreift und sich dann vom Unfallort entfernt.

Farbe vom Außenspiegel gefunden

Nach ersten Ermittlungen hat ein neuer Golf VII in Blau den Transporter beschädigt - der rechte Außenspiegel muss kaputt sein. Der Schaden am Transporter wird auf über 1.440 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu dem Unfall oder zu einem derart beschädigten Fahrzeug geben kann wird gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0531/4763935 in Verbindung zu setzen.