Braunschweig 

Braunschweig: Hier wird am Donnerstag gestreikt

In Braunschweig fährt am Donnerstag weder Bus noch Bahn. Auch Kitas und Schwimmbäder sind vom Streik betroffen.
In Braunschweig fährt am Donnerstag weder Bus noch Bahn. Auch Kitas und Schwimmbäder sind vom Streik betroffen.
Foto: dpa

Braunschweig. Nichts geht mehr in Braunschweig: Aufgrund der durch Ver.di initiierten Streikwelle bleiben am Donnerstag, 12. April, zehn Kitas und drei Bäder geschlossen - auch Bus und Bahn fahren kaum. Beim Energie-Anbieter BS-Energy stehen zwar weniger Kundenberater zur Verfügung, ansonsten bleibt fast alles wie gehabt.

Der gesamte Linienverkehr steht still, so Verkehrs-GmbH-Sprecher Christopher Graffam. Dies gelte auch für die Anruf-Linien-Taxis (ALT), sowie die Regiobuslinien 420, 450 und 480. Immerhin fahren die Busse zu den Grundschulen wie gewohnt. Der Grund: Der Schülerverkehr ist freigestellt und kein Linienverkehr.

Kundenzentrum ist auch zu

Der Info-Pavillon am Hauptbahnhof sowie das Kundenzentrum auf dem Bohlweg sind am Donnerstag dicht. Telefonisch ist der Kundenservice aber von 7 bis 18 Uhr erreichbar (0531/3832050). Die Verkehrs-GmbH bittet alle Betroffenen, sich entsprechend auf den Streiktag einzustellen.

Diese Kitas bleiben zu

  • Christian-Friedrich-Krull-Straße
  • Dorothea-Erxleben-Straße
  • Frankfurter Straße
  • Kasernenstraße
  • Leibnizplatz
  • Peterskamp
  • Prinzenpark
  • Riddagshausen
  • Rühme
  • Volkskindergarten

Hier ist der Betrieb eingeschränkt

  • Fichtengrund
  • Grünewaldstraße
  • Außengruppe Dibbesdorf
  • Lamme
  • Lindenbergsiedlung
  • Madamenweg
  • Pfälzerstraße
  • Querum
  • Rautheim
  • Schwedenheim
  • Siegmundstraße

Bäder der Stadt

Bestreikt wird außerdem die Stadtbad Braunschweig Sport und Freizeit GmbH. Das Sportbad Heidberg und der BürgerBadePark bleiben geschlossen.

Die Wasserwelt ist bleibt ganz normal geöffnet. Bei schönem Wetter kann im Außenbereich Beachvolleyball gespielt und der Außenpool genutzt werden. Für Kinder gibt es im Boden eingelassene Trampoline, die zum rumhüpfen einladen.

Informationen zu BS|Energy

Während der Warnstreiks bleibt die Grundversorgung ganz normal bestehen und auch die Entstörungsdienste sind wie gewohnt unter folgenden Notfallnummern zu erreichen:

  • Strom, Gas, Wasser, Fernwärme, Lichtsignalanlagen: 0531 383-2444
  • Abwasser: 0531 383-45383
  • Öffentliche Beleuchtung: 0800 5183763
  • Meldung Gasgeruch: 0531 331090

Nur eingeschränkt zur Verfügung stehen dagegen Beratung und Service: Das Kundenzentrum am Bohlweg und der technische Kundenservice in der Taubenstraße öffnen mit reduzierten Kapazitäten - dabei öffnet letzteres erst um 8 statt um 7 Uhr. Das Kundenbüro in der Taubenstraße bleibt allerdings komplett zu. Kunden mit einem nicht für den Tag dringenden Anliegen wird empfohlen, sich möglichst an einem anderen Tag zu melden.

Hier gehts zurück zur Übersicht