Braunschweig 

Mit dem Nachtwächter in die Vergangenheit reisen

Das Braunschweiger Schloss im Dunkeln. Bei der Erlebnisführung lassen sich weitere historische Gebäude entdecken. (Archivbild)
Das Braunschweiger Schloss im Dunkeln. Bei der Erlebnisführung lassen sich weitere historische Gebäude entdecken. (Archivbild)
Foto: Christopher Kulling

Braunschweig. Wenn es dunkel wird und in Braunschweig langsam Ruhe einkehrt, beginnt der Nachtwächter seine Arbeit - und Ihr könnt ihn begleiten.

Verschiedene Reisen in die Vergangenheit

Teilnehmer können auf historische Spurensuche in der Innenstadt oder auf eine Zeitreise in das frühere Hofleben gehen. Dazu laden vier Stadtführer im zeitgenössischen Kostüm ein, welche dann interessante Details zur historischen Entwicklung der Löwenstadt erzählen.

"Das Führungsangebot bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, die vielseitige Stadtgeschichte auf abwechslungsreiche Art zu entdecken. Die fachkundigen Stadtführer im historischen Kostüm machen die Entwicklung Braunschweigs, von den Anfängen bis heute, auf diese Weise lebendig", sagt Simon Heß, stellvertretender Bereichsleiter beim Braunschweig Stadtmarketing.

Hier könnt Ihr buchen und Euch informieren

Wer weitere Informationen zu den Erlebnisführungen brauch findet sie hier.

Buchen könnt ihr bei der Touristinfo, Kleine Burg 14, oder per E-Mail