Braunschweig 

Reparaturcafé: Wieder heil statt auf den Müll

Ehrenamtliche Fachleute legen beim Reparaturcafé Hand an - und geben den Eigentümern Hilfe zur Selbsthilfe.
Ehrenamtliche Fachleute legen beim Reparaturcafé Hand an - und geben den Eigentümern Hilfe zur Selbsthilfe.
Foto: Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport

Braunschweig. Nicht wegwerfen - reparieren! Das ist das Motto beim "Reparaturcafé", das die Landeskirchliche Gemeinschaft und duie Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport am Samstag kommender Woche, 12. Mai, anbieten.

Ab 14 Uhr können sich Besitzer defekter Geräte wie Radios oder Toaster, Bügeleisen oder Staubsauger in der Karlstraße 95 einfinden: Ehrenamtliche Fachleute geben dort Tipps und Anleitungen zum Instandsetzen - und legen bei Bedarf auch selbst Hand an.

Am Ende, so die Organisatoren, sollen die Besucher "selbst so weit wie möglich die Reparatur durchgeführt haben". Anmeldungen nimmt die Freiwilligenagentur unter Telefon 0531/4811020 oder auf ihrer Homepage entgegen.