Braunschweig 

Unsicher gefahren: Polizei stellt Suff-Fahrer

Braunschweig. Ein 28-Jähriger war am Donnerstagabend, 10. Mai, unsicher mit seinem Auto unterwegs. Später hat sich herausgestellt warum - er war betrunken.

Über Bordstein nach Lehndorf

Gegen 20.05 Uhr hat ein 43-jähriger Autofahrer im Bereich des Rudolfplatzes einen unsicheren Autofahrer ausgemacht. Nach Polizeiangaben fuhr der 28-Jährige über den Bordstein in Richtung Lehndorf. Der 43-jährige Zeuge verfolgte das Auto und konnte schließlich der Polizei den auffälligen Fahrer melden.

Ein Atem-Test des 28-Jährigen ergab 1,77 Promille. Er hat jetzt ein Strafverfahren am Hals.