Braunschweig 

Von hier aus die Stadt entdecken: Neuer Stellplatz eröffnet

Künftig können Camper ihre Reisemobile an der Hamburger Straße parken.
Künftig können Camper ihre Reisemobile an der Hamburger Straße parken.
Foto: Brigitte Vetter

Braunschweig. Camper-Freunde, die die Löwenstadt entdecken wollen und solche auf der Durchreise können ihr Zuhause mit fahrbarem Untersatz in Zukunft auf dem Parkplatz der Wasserwelt in Braunschweig an der Hamburger Straße unterkommen. Der Parkplatz bietet dann Raum für insgesamt 17 Fahrzeuge mit jeweils 5 mal 10 Metern Fläche.

Zur Eröffnung waren nicht nur Bürgermeister Helmut Blöcker und Stadtbad-Geschäftsführer Christoph Schlupkothen sowie Wieslaw Puzia, Vorstandsvorsitzender des Arbeitsausschusses Tourismus Braunschweig angereist, sondern auch Vertreter des Reisemobil-Clubs Braunschweig.

Alles dabei

"Mit 14 Mobilen ist der Club angereist. Die Mitglieder haben die Wasserwelt in der Planungsphase für den Reisemobil-Stellplatz beraten - preislich und in der Umsetzung des Platzes. Am Montag sind bereits einige Mitglieder mit dem Wohnmobil durchgefahren und haben getestet, ob es so funktioniert wie wir uns das vorstellen. Einige werden auch heute hier übernachten", so Fabian Neubert von der Stadtbad Braunschweig GmbH.

Die Camper werden mit Frischwasser versorgt und können auch auf eine Schmutz- und Grauwasserversorgung zugreifen Auch Wlan soll es bald geben. Es gibt auch eine Desinfektionsstation. Die Nutzung kostet dann extra. Hunde sind auf dem Platz herzlich willkommen. 91.000 Euro hat die Umsetzung der neuen Stellplätze letzendlich gekostet.

Bilder von der Eröffnung:

Braunschweig 

"Klassik im Park"- Jetzt wird es noch größer

Die Verantwortlichen für das Open-Air-Konzert "Klassik im Park" haben am Mittwoch das Programm vorgestellt.
Die Verantwortlichen für das Open-Air-Konzert "Klassik im Park" haben am Mittwoch das Programm vorgestellt.
Foto: Brigitte Vetter
Mehr lesen