Braunschweig 

Sehr ungeil: Unbekannte beschmieren Gedenktafel

Mit diesem gelben Schriftzug wurde die Gedenktafel beschmiert.
Mit diesem gelben Schriftzug wurde die Gedenktafel beschmiert.
Foto: Bündnis gegen Rechts

Braunschweig. Das AOK-Gebäude am Fallersleber Tor hat eine dunkle Geschichte. Die Nazis nutzten es einst als Folterzentrale. Ab März 1933 hat die SA hier etwa 250 Gegner gequält. Sechs Menschen kamen dabei ums Leben. Außerdem wurden zehn Gewerkschafter von hier aus verschleppt und in Rieseberg ermordet.

Eine Gedenktafel erinnert an die Gräueltaten der Nazis. Unbekannte haben sie jetzt beschmiert. Mit gelber Farbe haben sie "Geil!" auf das Schild gepinselt. Darauf hat das "Bündnis gegen Rechts" am Freitag aufmerksam gemacht.

Die Stadt Braunschweig antwortete bei Twitter, dass der Fall an die zuständigen Kollegen weitergeleitet worden sei. Sie kümmerten sich um die Entfernung der Schmiererei.