Braunschweig 

45 neue Brandflöhe hüpfen durch Braunschweig

Die Mascheroder Kids beim Puzzlen.
Die Mascheroder Kids beim Puzzlen.
Foto: Freiwillige Feuerwehr Braunschweig

Braunschweig hat 45 neue "Brandflöhe". So viele Mädchen und Jungen aus den hiesigen Kinderfeuerwehren haben am heutigen Sonntag auf dem Sportplatz in Lamme ihr Können unter Beweis gestellt.

Die Kids traten in Dreiergruppen an. Laut Mitteilung der Feuerwehr sind die Prüfungen durchaus anspruchsvoll. "Fragen aus den Bereichen Allgemeinbildung, zum Verbrennungsvorgang und zu Löschverfahren sowie zur Ersten Hilfe sind zu beantworten", heißt es.

Mit Hilfe einer sogenannten Kübelspritze musste der Nachwuchs ein simuliertes Feuer löschen. Im sportlichen Teil galt es, ein Puzzle über einen Hindernis-Parcours zu tragen und am Ende zusammenzusetzen.

Am Ende heftete Stadtkinderfeuerwehrwart Andreas Bratherig allen 45 Teilnehmern das "Brandfloh"-Kinderfeuerwehrabzeichen an. Auch Feuerwehrdezernent Claus Ruppert lobte die Kids für ihre Leistung.

Stadtbrandmeister Ingo Schönbach freute sich darüber, dass so viele Kinder mitgemacht haben: "Hier zeigt sich die hervorragende Arbeit der 21 Kinderfeuerwehren in Braunschweig, die mit ihren aktuell 360 Mitgliedern ein Garant für die Zukunftssicherung unserer Freiwilligen Feuerwehr sind."