Braunschweig 

Suff-Fahrt: Betrunken auf Straßenbahngleise gefahren

Betrunken auf den Gleisen gefahren: Polizei erwischt Suff-Fahrer (Symbolbild).
Betrunken auf den Gleisen gefahren: Polizei erwischt Suff-Fahrer (Symbolbild).
Foto: Patrick Seeger/dpa

Braunschweig. Der Fahrer eines Transporters hat gleich mehrfach für Aufmerksamkeit gesorgt. In der Nacht zum Sonntag ist der Mann auf den Straßenbahngleisen im Waisenhausdamm gefahren um dann in die Stobenstraße abzubiegen. Dort hielt er an einem Taxistand an.

Ohne Führerschein unterwegs

Zivilpolizisten hatten die Fahrt beobachtet und kontrollierten daraufhin den Fahrer. Laut Polizeiangaben machte er einen stark desorientierten Eindruck. Ein Alkoholtest ergab dann mehr als ein Promille im Blut. Später stellte sich heraus, dass der Mann den Firmentransporter unerlaubt gefahren ist und auch keinen Führerschein besitzt.