Braunschweig 

Nordzucker: Aufsichtsrats-Chef vor Versammlung gestorben

Die Braunschweiger Nordzucker AG (Archivbild).
Die Braunschweiger Nordzucker AG (Archivbild).
Foto: dpa

Braunschweig.  Unmittelbar vor der Hauptversammlung von Europas zweitgrößtem Zuckerhersteller Nordzucker ist deren langjähriger Aufsichtsratschef Hans-Christian Koehler am Donnerstag im Alter von 62 Jahren gestorben. "Die Nachricht von seinem Tod kam in der Veranstaltung selber, die dann in gedrückter Stimmung zu Ende gebracht wurde", sagte Nordzucker-Sprecherin Tanja Schneider-Diehl der Deutschen Presse-Agentur.

Der aus Barum-Eppensen im Kreis Uelzen stammende Landwirt gehörte dem Aufsichtsrat der Nordzucker AG seit der Gründung an und übernahm 2011 dessen Vorsitz. Seine Aufgaben werden bis auf Weiteres übernommen von seinem bisherigen Stellvertreter, Jochen Johannes Juister.