Braunschweig 

Hanfbar durchsucht: Polizei beschlagnahmt mehrere Kilo Tee

Die Betreiber der Hanfbar: Bardia Hatefi und Marcel Kaine.
Die Betreiber der Hanfbar: Bardia Hatefi und Marcel Kaine.
Foto: Privat

Braunschweig. Die Hanfbar in der Mühlenpfordtstraße hat plötzlich Besuch von der Kriminalpolizei bekommen. Laut den Betreibern Bardia Hatefi und Marcel Kaine waren rund sieben Beamte vor Ort und haben nicht nur das Geschäft im Uni-Viertel kontrolliert.

"Am Dienstag stand die Kripo vor unserer Tür mit einem Durchsuchungsbeschluss. Wir waren ganz erstaunt, hatten aber nichts dagegen, weil wir nichts zu verbergen haben. Wir sind ein Gesundheitsladen und alles ist legal"; sagt Mitbetreiber Hatefi.

Neuer Laden durchsucht

Nach Angaben der Betreiber hat die Polizei dann auch noch den neuen Laden am Friedrich-Wilhelm-Platz durchsucht, welcher am Samstag, 14. Juli, eröffnet werden soll. "Dafür wurde uns kein Durchsuchungsbeschluss vorgelegt, aber auch hier haben wir uns bewusst nicht dagegen gewehrt. Auch unsere Wohnungen wurden durchleuchtet", erklärt Hatefi.

Der "Braunschweiger Zeitung" teilte Julia Meyer, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig mit, dass glaubhafte Hinweise vorlagen, dass in der Hanfbar Marihuana zum Rauschkonsum verkauft wird. "Im Eilverfahren wurde ein mündlicher Durchsuchungsbeschluss beantragt und vom Gericht erlassen", so Meyer gegenüber der BZ.

Waren weiter beschlagnahmt

Was jetzt mit dem beschlagnahmten drei Kilo Hanf-Tee passiert, weiß Bardia Hatefi leider noch nicht. "Wir sollen diese Woche noch Bescheid darüber bekommen, ob wir die Kisten zurückbekommen", so der Mitbetreiber. "Durch diese Aktion nehmen sie uns die Luft zum Atmen. Wir möchten mit der Polizei zusammenarbeiten, um den illegalen Handel mit Hanf zu unterbinden, aber unser Laden ist ein reiner Gesundheitsladen, welcher vielen Menschen schon geholfen hat", sagt Hatefi.

Viel Zuspruch

In ihrer Meinung fühlen sich Bardia Hatefi und Marcel Kaine vom vielen Zuspruch ihrer Kunden bestätigt. Der legale Konsum von Hanf-Produkten aus der Hanfbar hat vielen Menschen geholfen.

"Jedoch lassen wir uns nicht unterkriegen. Die Eröffnung am 14. Juli steigt planmäßig und wird noch größer", verspricht Hatefi.

Am Mittwoch, 11. Juli, kommt ein ausführliches Interview zur Hanfbar und zur Eröffnung des neuen Ladens hier auf news38.de.

Braunschweig 

Taschen weg: Diebe haben ältere Damen im Visier

Die Diebe haben es auf dei Geldbörsen älterer Damen abgesehen (Symbolbild).
Die Diebe haben es auf dei Geldbörsen älterer Damen abgesehen (Symbolbild).
Foto: Frank Mächler/dpa
Mehr lesen