Veröffentlicht inBraunschweig

Fahrübungen mit Papas Auto: Jungs angetrunken unterwegs

imago82497987h~a077643c-b573-409e-9895-cc191e01d7d0.jpg
Die Polizei hat die jungen Männer zur Rede gestellt. (Symbolbild) Foto: imago/Ralph Peters

Braunschweig. 

Zwei 17 und 18 Jahre junge Männer wollten offenbar das Autofahren üben und sind mitten in der Nacht im Donnerburgweg mit quietschenden Reifen herum gefahren. Eine Anwohnerin wurde auf die Jungs gegen 1.40 Uhr aufmerksam und rief schließlich die Polizei.

Amüsante Geschichte

Die stellte die jungen Männer schließlich zur Rede. Man habe eigentlich nur Musik hören wollen, doch mit dem Radio sei auch der Motor angesprungen und das Auto habe einen Sprung nach vorne gemacht – die beiden hätten den Wagen nur wieder einparken wollen.

Beide hatten Alkohol getrunken – ein Atemtest ergab einen Promillewert von 0,95 und 0,4. Damit nicht genug: Die Männer haben beide noch keinen Führerschein. Das Auto gehört einem Vater der beiden, der zur Zeit im Urlaub ist.