Braunschweig 

Habt Ihr noch was? Klinikum Braunschweig sucht Blutspender

Garantiert keine Vampire: Dr. Henk Garritsen (li.) und sein Team vom Blutspendedienst des Klinikums Braunschweig
Garantiert keine Vampire: Dr. Henk Garritsen (li.) und sein Team vom Blutspendedienst des Klinikums Braunschweig
Foto: Klinikum Braunschweig / Peter Sierigk
  • Klinikum Braunschweig sucht nach Blutspendern.
  • Lebenssaft wird dringend gebraucht.
  • Neue Kampagne zur Gewinnung neuer Spender.

Braunschweig. Das Klinikum Braunschweig sucht dringend Blutspender. Durch eine verbesserte Kampagne versuchen die Ärzte jetzt, neue Spender für die Blutbank zu gewinnen.

Jedes Jahr rund 4.500 Liter benötigt

Der Bedarf an Blut ist im Klinikum Braunschweig naturgemäß groß. Henk Garritsen, Leiter des Instituts für klinische Transfusionsmedizin des Klinikums Braunschweig, bemüht sich sehr um neue Blutspender: "Um Blutverluste durch Unfälle oder Operationen auszugleichen, sowie für die Behandlung chronischer Blutkrankheiten, benötigen wir jedes Jahr zirka 18.0000 Blutkonserven, das entspricht 4.500 Litern Blut", fasst er die Lage zusammen.

Deshalb wirbt das Klinikum seit einigen Monaten mit Anzeigen, Lkw mit Sprüchen und einem riesigen Vampirgebiss auf neue Art und Weise um die so händeringend gesuchten Spender.

Nicht nur für uns

Aber den roten Saft benötigen nicht nur die Mediziner des Krankenhauses an der Celler Straße: "Wir versorgen aber nicht nur unsere Patienten, sondern auch die niedergelassenen Ärzte."

So geht's

Wer also für den guten Zweck etwas von seinem Blut spenden möchte, kann das beim Blutspendedienst des Klinikums Braunschweig tun. Garritsen versichert: "Es tut auch nicht weh und dauert nicht lange", so der Mediziner.

Der Blutspendedienst befindet sich auf dem Gelände des Klinikums in der Celler Straße. Eine Terminvereinbarung ist unter 531/595-3669 oder per E-Mail möglich.