Braunschweig 

Braunschweiger sahnen Integrationspreis ab

Vertreter der Naturfreundejugend Braunschweig bei der Ehrung.
Vertreter der Naturfreundejugend Braunschweig bei der Ehrung.
  • Naturfreundejugend Braunschweig gewinnt Preis
  • Projekt "Unter Freunden" ausgezeichnet.
  • Junge Menschen zusammengebracht.

Braunschweig. Die Naturfreundejugend Braunschweig hat mit ihrem Projekt "Unter Freunden" den Niedersächsischen Integrationspreis 2018 gewonnen.

Das steckt dahinter

"Das Projekt sollte junge Menschen mit und ohne Zuwanderungshintergrund auf Augenhöhe zusammenbringen. Ziel war und ist es, die Arbeit mit jungen Geflüchteten als selbstverständlichen Bestandteil des Vereinslebens zu etablieren", so die Organisatoren. Unter anderem wurden in den beiden vergangenen Jahren Freizeiten und Sportkurse wie Schwimmen oder Segeln angeboten.

"Wir sind überaus glücklich, dass unsere Arbeit so sehr wertgeschätzt wird. Gerade für alle Ehrenamtlichen ist die Auszeichnung eine große Motivation, sich auch in Zukunft zu engagieren" , sagte Ortsjugendleiter Michael Schulz.

Das war's noch nicht

Mit dem Preis will sich die Naturfreundejugend aber noch lange nicht zur Ruhe setzen. Ab September setzt das Team mit seinem neuen Projekt "leben. bewegen. miteinander." seine Integrationsarbeit in der Löwenstadt fort. Auch hier sollen wieder Sportkurse und Freizeiten zum Angebot zählen.

Wer sich weiter über die Arbeit der Naturfreundejugend Braunschweig informieren will, kann dass im hier tun.