Braunschweig 

Ausbildungsstart: Sie werden Braunschweigs neue Hebammen

17 junge Frauen haben an der Hebammenschule des Klinikums Braunschweig ihre Ausbildung begonnen.
17 junge Frauen haben an der Hebammenschule des Klinikums Braunschweig ihre Ausbildung begonnen.
Foto: Peter Sierigk/Klinikum Braunschweig

Braunschweig. Am Klinikum Braunschweig haben 17 neue Hebammen-Schülerinnen ihre Ausbildung begonnen. Während zehn von ihnen innerhalb von drei Jahren zur "fertigen" Geburtshelferin werden, haben sieben eine verkürzte, zweijährige Ausbildung begonnen; das teilte das Städtische Klinikum am Freitag mit.

4.600 Stunden Ausbildung

Um den Abschluss zu erreichen, müssen insgesamt 1.600 theoretische und praktische Unterrichtsstunden sowie 3.000 Stunden in verschiedenen Abteilungen des Klinikums absolviert werden. Ein Teil der praktischen Ausbildung finde auch bei freien Hebammen statt.

Die Ausbildung endet mit der staatlichen Hebammen-Prüfung. Das Klinikum geht davon aus, dass einige Teilnehmerinnen im Anschluss ein Jahr lang noch an der Hochschule Osnabrück studieren, um dort den Abschluss "Bachelor of Science" zu erreichen.