Braunschweig 

Hyper! Hyper! - Mit dem Staatstheater durch die 90er Jahre

Dagmar Schlingmann, Peter Schanz und Christian Eitner, Stefan Mehrens sowie Werner Schilli bringen die 90er Jahre auf die Bühne.
Dagmar Schlingmann, Peter Schanz und Christian Eitner, Stefan Mehrens sowie Werner Schilli bringen die 90er Jahre auf die Bühne.
Foto: Brigitte Vetter

Braunschweig. Die 90er Jahre - ein Jahrzehnt mit peinlichen Klamotten, politischen Affären, Trash-Pop und Techno-Beats. Genau diese Zeit möchten Regisseur Peter Schanz, Musiker Christian Eitner und die Jazzkantine musikalisch im Staatstheater Braunschweig auf die Bühne bringen. "Hyper! Hyper!" heißt das Stück, das im Juni 2019 Premiere feiert - der Vorverkauf startet schon am kommenden Samstag, 22. September.

"Beim Zurückdenken an die 90er gibt es viele erste Male, geile Phasen und peinliche Momente. Mit dem Stück bringen wir Eltern und Kinder zusammen, die gemeinsam auf das Jahrzehnt zurück blicken können", so Schanz. "Das Stück selbst ist eine musikalische Zeitreise mit einigen Spielszenen. Wie ein musikalisches Navigationssystem führen wir die Besucher durch die Musik von Britney Spears, Take That, der Kelly Family und Wolfgang Petry."

Hyper! Hyper! im Großen Haus

Elf Termine sind im Großen Haus des Staatstheaters angesetzt - die Premiere ist am 29. Juni 2019. Die Karten kosten zwischen 34 und 49 Euro. Laut Christian Eitner sind auch einige Gastauftritte geplant: Mit dabei sind der ehemalige MTV-Moderator Markus Schultze und Hip-Hop-Pioniere aus Braunschweig.

Hier die weiteren Termine:

  • Sonntag, 30. Juni 2019 - 14.30 Uhr
  • Sonntag, 30. Juni 2019 - 19.30 Uhr
  • Dienstag, 02. Juli 2019 - 19.30 Uhr
  • Mittwoch, 03. Juli 2019 - 19.30 Uhr
  • Donnerstag, 04. Juli 2019 - 19.30 Uhr
  • Freitag, 05. Juli 2019 - 19.30 Uhr
  • Samstag, 06. Juli 2019 - 14.30 Uhr
  • Samstag, 06. Juli 2019 - 19.30 Uhr
  • Sonntag, 07. Juli 2019 - 14.30 Uhr
  • Sonntag, 07. Juli 2019 - 19.30 Uhr