Braunschweig 

Braunschweig: Autofahrer übersieht Radlerin - Frau stirbt nach Unfall

Der Rettungsdienst brachte die Radfahrerin mit Kopfverletzungen ins Braunschweiger Klinikum (Archivfoto).
Der Rettungsdienst brachte die Radfahrerin mit Kopfverletzungen ins Braunschweiger Klinikum (Archivfoto).
Foto: Tobias Schneider

Braunschweig. Update: Leider ist die Frau an ihren Verletzungen gestorben.

+++

Schwere Verletzungen hat eine Radfahrerin am Mittwoch an der Ecke Jasperallee/Moltkestraße erlitten: Die 77-Jährige sei von einem Autofahrer übersehen und umgefahren worden, berichtete die Polizei Braunschweig am späten Nachmittag. Um die Frau bergen zu können, sei die Jasperallee stadteinwärts kurzzeitig gesperrt gewesen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Beamten hatte eiin 64-jähriger Autofahrer die Radfahrerin übersehen, als er von der Moltkestraße nach rechts auf die Jasperallee abbiegen wollte. Die Frau trage an dem Unfall keine Schuld, betonte die Polizei: Sie sei vorschriftsmäßig gefahren, als sie nach links auf die Jasperallee abbiegen wollte.

Beim Sturz auf die Straße habe sie Kopfverletzungen davongetragen.