Braunschweig 

Raffteich-Open-Air: Das Festival kehrt heim - mit Bosse

Der Braunschweiger Axel Bosse bei einem Konzert. Am 24. August 2019 spielt er beim wieder an den Raffteich zurückgekehrten Raffteich-Open-Air (Archivbild).
Der Braunschweiger Axel Bosse bei einem Konzert. Am 24. August 2019 spielt er beim wieder an den Raffteich zurückgekehrten Raffteich-Open-Air (Archivbild).
Foto: dpa

Braunschweig. Das in diesem Jahr auf den Wolters-Brauereihof ausgewichene Raffteich-Open-Air kehrt im kommenden Jahr wieder an den Raffteich zurück. Dies berichtet die "Braunschweiger Zeitung" unter Berufung auf die Veranstaltungsagentur Undercover.

Erster bestätigter Act: Am 24. August werde Bosse aus Braunschweig auftreten, hieß es weiter.

Axel Bosse: Augen zu Musik an

Den Umzug in diesem Jahr zu Wolters hatte Undercover unter anderem mit der "Unwetter-Sicherheit" begründet: Wegen heftiger Niederschläge war 2017 das Raffteich-Gelände so aufgeweicht, dass Besucher-Autos steckengeblieben und das Technische Hilfswerk alarmiert werden musste.