Braunschweig 

Hiergeblieben! Demo für Geflüchtete in Braunschweig

Ende Oktober soll es in Braunschweig eine Soli-Demo geben (Archivbild).
Ende Oktober soll es in Braunschweig eine Soli-Demo geben (Archivbild).
Foto: Susann Prautsch/dpav

Braunschweig. Auf dem Kohlmarkt gibt's bald wieder eine bunte Demo. Unter dem Motto "Hiergeblieben! Bleiberecht ist Menschenrecht" will der Stadtjugendring Braunschweig sich mit Menschen solidarisieren, die abgeschoben werden sollen.

Bei der Demo am Samstag, 27. Oktober, sollen auch verschiedene Redner zu Wort kommen. Die Veranstalter sprechen im Vorfeld von einer "flüchtingsfeindlichen Politik der EU".

Viele Kritikpunkte

Dabei nennen sie unter anderem das Verriegeln der Fluchtrouten, das Exportieren von Waffen oder das Kriminalisieren von Seenotrettung. Auch die Abschiebeflüge nach Afghanistan kritisiert der Jugendring, genau wie die Ankerzentren in Bayern.

Gegen all das sollen die Braunschweiger auf die Straße gehen. Los geht die Demo auf dem Kohlmarkt um 13 Uhr.