Braunschweig 

Mann bedroht seine Familie: SEK rückt in Timmerlah an

Der 60-Jährige wurde festgenommen. (Symbolbild)
Der 60-Jährige wurde festgenommen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Braunschweig. Ein Mann hat in der Nacht zum Mittwoch seine Familie bedroht. Laut einer Mitteilung der Polizei am Mittwochvormittag hatten die 56-jährige von dem Mann getrennt lebende Ehefrau und die 28-jährige Tochter die Polizei alarmiert, weil sie sich von dem Mann bedroht fühlten.

Mann in Gewahrsam

Nachdem er zuvor Drohungen ausgesprochen hatte, wartete der Mann dann vor der Wohnung in der Weststadt, ging aber weg, als die Polizei ihm einen Platzverweis erteilte.

Später stellte sich dann heraus, dass er auch andere Familienmitglieder bedroht und eine Schusswaffe hat. Deshalb griffen Beamte des Spezialeinsatzkommados noch in der Nacht zu und der 60-Jährige in Gewahrsam genommen. Bei der Durchsuchung der Doppelhaushälfte in Timmerlah entdeckten die Beamten dann eine Waffe von kleinen Kalibers im Haus samt Munition. Gegen den Mann wird nun wegen Bedrohung ermittelt.

Zuerst hatte die "Braunschweiger Zeitung" darüber berichtet.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.