Braunschweig 

Rudelbildung im Östlichen: Wer will mitsingen?

 Die Texte werden per Beamer an die Wand projiziert.
Die Texte werden per Beamer an die Wand projiziert.
Foto: Rudelsingen UG

Braunschweig. Allein klingt es meist nicht so prall. Zusammen geht es. Zum achten Mal lädt die Brunsviga zum Rudelsingen ein. Am Dienstag, 23. Oktober, geht es um 19.30 Uhr los.

Vorsänger Jörg Hillmann schwärmt vorab: "Rudelsingen ist wie ein Kurzurlaub im Alltag." Tatsächlich erfreut sich das Event immer größerer Beliebtheit in Braunschweig. Hillmann begleitet das Rudel an der Gitarre gemeinsam mit Ingeborg Erler am Piano.

Wie immer wird ein "bunter Mix aus Hits und Gassenhauern" geboten. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

Der Eintritt kostet zehn Euro, rein in die Brunsviga kommt ihr ab 18.30 Uhr.