Braunschweig 

Weihnachtsglück im Schuhkarton: "Päckchen für Braunschweig"

Julia Swiatkowski (r.) und einige ihrer Mitstreiter wollen auch in diesem Jahr Kindern aus finanzschwachen Familien mit ihrer Aktion "Päckchen für Braunschweig" eine Freude bereiten.
Julia Swiatkowski (r.) und einige ihrer Mitstreiter wollen auch in diesem Jahr Kindern aus finanzschwachen Familien mit ihrer Aktion "Päckchen für Braunschweig" eine Freude bereiten.
Foto: privat
  • 16-Jährige führt Aktion des AStA der TU weiter.
  • Weihnachtspäckchen für Kinder aus armen Familien.
  • Vergangenes Jahr mehr als 1.600 Spenden-Päckchen.

Braunschweig. Geschenke unterm Tannenbaum sind gerade für viele Kinder das Wichtigste an Weihnachten. Doch obwohl die Region38 zu den wirtschaftsstärksten in Deutschland zählt, haben viele Familien auich in Braunschweig nicht genügend Geld, um ihren Kindern Geschenke zu kaufen. Die Schülerin Julia Swiatkowski will helfen, Kindern aus finanziell gebeutelten Familien Entäuschungen und Tränen zu ersparen..

Bereits zum zweiten Mal organisiert die 16-Jährige die Aktion "Päckchen für Braunschweig". Das Prinzip ist dabei ganz einfach – jeder, der helfen möchte, kann ein Päckchen zusammenpacken und bei einer der teilnehmenden Hilfsorganisationen wie der AWO, Caritas, DRK oder auch kleineren Vereinen abgeben.

"Ich liebe solche Projekte"

Julia hat die Aktion im vergangenen Jahr vom AstA der TU-Braunschweig übernommen. Die Schülerin hat selbst zusammen mit ihren Großeltern jedes Jahr Päckchen gepackt. Als sie erfahren hat, dass der AstA "Päckchen für Braunschweig" nicht mehr weiterführen wolle, habe sie aus Spaß ihren Vater gefragt, ob sie die Aktion nicht übernehmen können.

Aus dem Scherz ist dann im Frühjahr vergangenen Jahres Realität geworden. Denn für Julia stand fest, dass die Aktion weiter gehen muss. Schon seit der vierten Klasse engagiert sich die 16-Jährige ehrenamtlich im Polnisch-Deutschen-Hilfsverein. "Ich liebe solche Projekte", sagt Julia.

1.650 Päckchen

Im August 2017 hat sie dafür zusammen mit ihren Eltern und weiteren Helfern den Verein "Päckchen für Braunschweig e.V" gegründet. Mittlerweile helfen fast 50 Ehrenamtliche bei der Organisation und dem Packen der Päckchen mit. So konnten im vergangenen Jahr bereits 1.650 Päckchen an Kinder verteilt werden.

Der Großteil der Helfer sind dabei selbst Kinder und Jugendliche. Denn auch an ihrer Schule, der Raabe-Schule, findet Julia viel Unterstützung. In einer eigenen AG helfen etwa 26 Mitschüler beim Päckchen packen. "Das ist für mich das schönste daran", sagt Julia. "Es ist eine Aktion von Kindern für Kinder."

"Päckchen für Braunschweig nach Mazedonien"

Für ihr Engagement bekommt Julia dennoch nicht immer nur Lob. Negative Kommentare ignoriert sich jedoch und macht einfach weiter. Denn an Braunschweigs Stadtgrenzen ist für die 16-Jährige noch nicht Schluss. Im nächsten Jahr würde Julia die Aktion gerne auf die gesamte Region38 ausweiten. Diese Woche geht es für Julia aber erstmal nach Mazedionen. Als Jugendbotschafterin des Lions-Clubs stellt sie dort im Europa-Forum ihre Arbeit für "Päckchen für Braunschweig" vor.

Das sind "Päckchen für Braunschweig"

Für das Päckchen einen Schuhkarton - Unterteil und Deckel separat - mit Geschenkpapier bekleben. Mit angegeben werden sollte, ob das Päckchen für einen Jungen oder ein Mädchen ist und für welche Altersgruppe. Der Geschenkwert sollte zwischen 10 und 15 Euro liegen.

Die Päckchen können von Montag den 29.Oktober bis Samstag den 8. Dezember an einer der Sammelstellen abgegeben werden. Vor allem für Babys und Jugendliche werden Päcken gewünscht.

Was gehört in den Karton?

  • Neues, ungebrauchtes Spielzeug. zum Beispiel Buntstifte, Malbücher, Kuscheltiere (nur mit Etikett), Puzzles, Bücher, Autos (original verpackt)
  • Kinogutscheine, Kosmetik
  • Süßigkeiten wie Schokolade, Lutscher oder Bonbons (mindestens haltbar bis Februar 2019)

Was gehört nicht in den Karton?

  • Medikamente, Obst, Gemüse
  • Zerbrechliche, gebrauchte oder kaputte Gegenstände
  • Kriegsspielzeug und spitze Gegenstände wie Messer
  • Konsolen-Spiele, CDs und DVDs

Annahmestellen in Braunschweig

  • Zwergenlunch GmbH, Karrenkampstraße 5-6
  • Schuhhaus Zumnorde, Schloss Arkaden
  • C1 Cinema, Lange Straße 60
  • Jugendzentrum Stöckheim, Siekgraben 46
  • dm-Drogeriemarkt im BraWo-Park, Willi-Brandt-Platz 12

Familien, die ein Päckchen für ihr Kind erhalten möchten, melden sich bei einer der teilnehmenden Hilfsorganisationen oder dienstags und mittwochs von 15:30 bis 17:30 Uhr direkt beim Verein im Nachbarschaftsladen am Heidberg. Weitere Infos gibt es telefonisch unter der 0176/766 090 52, per Mail paeckchen-braunschweig@web.de und auf der Homepage des Vereins.