Braunschweig 

Heftiger Parkplatz-Crash in Braunschweig – Mann wollte nur ausparken

An der Gifhorner Straße in Braunschweig hat es gekracht (Symbolbild).
An der Gifhorner Straße in Braunschweig hat es gekracht (Symbolbild).
Foto: MichaelGaida/pixabay

Braunschweig. Dass es auf Braunschweigs Parkplätzen mal rummst, ist nicht ungewöhnlich. Dieser Unfall allerdings hat es in die Pressemeldungen der Polizei geschafft. Passiert ist das Ganze auf einem Parkplatz an der Gifhorner Straße.

Aufprall in Braunschweig war heftig

Ein 35-jähriger Autofahrer wollte am Mittwochnachmittag nach links aus einer Parkbucht fahren. Dabei hat er offensichtlich nicht gesehen, dass von links ein Auto kam, hinter dessen Steuer eine 40-jährige Frau saß.

Beide konnten den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass in beiden Autos die Airbags auslösten. Außerdem wurde der Wagen des Mannes gegen ein rechts parkendes Auto gedrückt.

Mann und Frau leicht verletzt

Sowohl der Mann als auch die Frau verletzten sich bei dem Crash leicht. Beide Wagen waren derart demoliert, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Werkstattbesuch dürfte mehrere tausend Euro kosten. (ck)