Braunschweig 

Bewaffneter Überfall in Gifhorn: Täter auf der Flucht geschnappt

Ohne Widerstände ließen sich die Täter festnehmen. (Symbolbild).
Ohne Widerstände ließen sich die Täter festnehmen. (Symbolbild).
Foto: dpa

Gifhorn. Die Polizei in Gifhorn hat zwei Männer festgenommen, die einen Fahrradhändler überfallen haben. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, hatten zwei markierte Männer den Verkaufsraum des Fahrradhandels in der Hugo-Junkers-Straße betreten und die drei Angestellten im Alter von 21, 41 und 55 Jahren mit einer Waffe bedroht.

Die Täter hatten ihre Opfer dazu aufgefordert, das Geld aus der Kasse herauszugeben.

Verfolgung bis zum Sportplatz

Anschließend konnten die Diebe samt Beute durch die Bahnunterführung an der Braunschweiger Straße und dann weiter am Bahnhofsgebäude vorbei über die Wiesenstraße zum Sportplatz.

Zeugen hatten die Täter allerdings auf der Flucht beobachtet, sodass Beamte die Täter schließlich am Sportplatz stellen und festnehmen konnten. Bei den Tätern handelt es sich um einen 19-Jährigen aus Ribbesbüttel und einen 18-Jährigen aus Gifhorn. Bei der Festnahme leisteten die Täter keinen Widerstand. (mvg)