Braunschweig 

Nach Lkw-Unfall auf A2 bei Braunschweig: Vollsperrung aufgehoben

Auch ein Rettungswagen ist auf der A2 bei Braunschweig vor Ort, Verletzte soll es aber nicht geben (Symbolbild).
Auch ein Rettungswagen ist auf der A2 bei Braunschweig vor Ort, Verletzte soll es aber nicht geben (Symbolbild).
Foto: Imago / 7Aktuell

Braunschweig. Die A2 zwischen Braunschweig Flughafen und dem Kreuz Braunschweig- Nord in Richtung Hannover ist nach dem Lkw-Unfall wieder frei. Das teilte die Polizei gegen 20:45 Uhr mit.

Auf der A2 hatte es den nächsten Lkw-Unfall gegeben. Gegen 13.40 Uhr krachte es zwischen Braunschweig Flughafen und dem Kreuz Braunschweig-Nord in Richtung Hannover. Die Fahrbahn war stundenlang vollgesperrt, es kam zu langen Staus.

Laut Polizeisprecherin Carolin Scherf sind zwei Sattelzüge an dem Unfall beteiligt. Verletzte habe es nach ersten Informationen nicht gegeben.

"Die Mittelleitplanke ist aber erheblich beschädigt", so Scherf. Die Autobahnmeisterei sei vor Ort.

Außerdem müssten ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen werden. Wie lange die Sperrung noch dauert, ist unklar. (ck/mvg)