Braunschweig 

"Braunschweig zeigt Herz": So könnt ihr helfen

Sicher im Straßenverkehr – Die Erlöse von „Braunschweig zeigt Herz“ kommen der Verkehrswacht Braunschweig zugute. Eingerahmt von zwei engagierten Schülerlotsen (v. l. n. r.): Michael Schlutow (Verkehrswacht Braunschweig e. V.), Björn Nattermüller (Braunschweig Stadtmarketing GmbH), Claus Dannehl jun. (Schaustellerverband Braunschweig e. V.), Heidrun Möbius (Verkehrswacht Braunschweig e.V.), Olaf Jaeschke (Arbeitsausschusses Innenstadt Braunschweig e. V.) und Gunnar Stratmann (Braunschweigische Landessparkasse).
Sicher im Straßenverkehr – Die Erlöse von „Braunschweig zeigt Herz“ kommen der Verkehrswacht Braunschweig zugute. Eingerahmt von zwei engagierten Schülerlotsen (v. l. n. r.): Michael Schlutow (Verkehrswacht Braunschweig e. V.), Björn Nattermüller (Braunschweig Stadtmarketing GmbH), Claus Dannehl jun. (Schaustellerverband Braunschweig e. V.), Heidrun Möbius (Verkehrswacht Braunschweig e.V.), Olaf Jaeschke (Arbeitsausschusses Innenstadt Braunschweig e. V.) und Gunnar Stratmann (Braunschweigische Landessparkasse).
Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart

Braunschweig. Die Löwenstadt steht im Advent im Zeichen des Herzens: Am 1. Dezember können Besucher der Innenstadt zwischen 10 und 19 Uhr die Spendeninitiative "Braunschweig zeigt Herz" unterstützen.

Unter der Schirmherrschaft von Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth werden Spenden für Projekte der Braunschweiger Verkehrswacht gesammelt. Die Initiative wird vom AAI, den Schaustellern und dem Stadtmarketing mit Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse seit 2013 durchgeführt.

"Die Arbeit der Verkehrswacht verdient Unterstützung, denn sie setzt sich mit vielen Projekten für die Sicherheit auf den Braunschweiger Straßen ein. Es freut mich zu sehen, wie die Menschen sich jedes Jahr bei 'Braunschweig zeigt Herz' für einen guten Zweck wie diesen engagieren, und ich finde es gut, dass der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig und das Stadtmarketing diese Spendeninitiative schon seit sechs Jahren ermöglichen", erklärt der Oberbürgermeister.

Das sind die Projekte

Unterstützt werden Projekte wie das Kursangebot "Fit im Auto". Heidrun Möbius von der Verkehrswacht Braunschweig e. V. erklärt: "Unsere Vision ist der unfallfreie Straßenverkehr. Dafür sprechen unsere Angebote Menschen jeden Alters an. So haben wir zum Beispiel für die Kleinsten einen Verleihservice von Kindersitzen und für Senioren die Veranstaltungsreihe ‚Fit im Auto‘, in der Teilnehmer ihre eigenen Fähigkeiten testen und hinterfragen können.“ Am 1. Dezember gibt die Verkehrswacht mit verschiedenen Aktionen in der Innenstadt einen Einblick in ihre Projekte.

I

n der Tourist-Info werden Fragen rund um das Thema "Kindersitz" beantwortet. Auf dem Schlossplatz gibt es einen Kettcar-Parcours auf dem die Situation "Handy am Steuer" simuliert wird.

Weihnachtssingen für den guten Zweck

Die Sing-Aktion lädt um 18 Uhr am ersten Adventssamstag alle Singfreudigen in weihnachtlicher Verkleidung ein, gemeinsam im Foyer der Schloss-Arkaden für den guten Zweck Weihnachtslieder erklingen zu lassen. Für jeden der weihnachtlich gekleideten Gäste spenden die Braunschweigische Landessparkasse und die REWE Märkte Braunschweig zehn Euro für "Braunschweig zeigt Herz", höchstens insgesamt 6.000 Euro.

"Pfandtastisch" und direkte Spenden

Besucher von Rewe Märkten in Braunschweig und der Region können bei der Aktion "Pfandtastisch" schon seit dem 17. Juli und noch bis zum 1. Dezember ihren Pfandbetrag für die Verkehrswacht Braunschweig spenden. Zudem ist auch eine Überweisung an das Spendenkonto möglich. Die Kontodaten sind unter www.braunschweig.de/zeigt-herz zu finden. (mvg)