Braunschweig 

Mieser Trick: Dieb klaut Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro

Der Täter klaute Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. (Symbolbild)
Der Täter klaute Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. (Symbolbild)

Braunschweig. Ein ungefähr 40-50 Jahre alter Trickdieb ist am Donnerstagvormittag mit seiner Masche erfolgreich. Wie die Polizei Braunschweig am Donnerstag mitteilte, hatte eine 84-Jährige den etwa 1,70 M großen und schlanken Mann in ihr Reihenhaus am Speyerweg gelassen.

Ein Karton aus dem Keller

Der Unbekannte, der kurze, dunkelblonde Haare hatte und akzentfrei deutsch sprach, gab vor, Flohmarktverkäufer zu sein.

Nachdem er seinem Opfer vorgaukelte, ein Münz- und eine Schallplattensammlung kaufen zu wollen, schickte er die alte Dame in den Keller, um einen Karton zu holen.

Wertvoller Schmuck geklaut

Diesen unbeobachteten Moment nutzte der Verdächtige, der eine dunkelblaue Jeans und eine dunkle Jacke trug, um eine Schmuckschatulle samt Inhalt zu entwenden. Danach verschwand er unerkannt.

Die Polizei schätzt den Wert der Beute auf mehrere tausend Euro. Bereits Mitte Oktober hatte es in Melverode einen ähnlichen Fall gegeben. Auch hier wurden die Geschädigten in den Keller geschickt, um einen Karton für den angeblichen Flohmarktverkäufer zu holen. Dabei wurde eine teure Taschenuhr geklaut. (mvg)