Braunschweig 

Region ohne 112: Die Störung ist behoben

In der Region war der Notruf 112 derzeit teilweise gestört. (Symbolbild)
In der Region war der Notruf 112 derzeit teilweise gestört. (Symbolbild)
Foto: dpa

Region38. Update: Der Notruf 112 in der Region38 funktioniert wieder. Die Störung konnte gefunden und behoben werden, hieß es von der Feuerwehr Braunschweig am Nachmittag.

In den Landkreisen Wolfenbüttel und Peine sowie in der Stadt Braunschweig ist derzeit teilweise der Notruf 112 gestört. Das berichtet die Feuerwehr Braunschweig am Dienstagvormittag.

Störung nicht flächendeckend

Laut der Mitteilung der Einsatzkräfte könne es nach dem Wählen der Notrufnummer 112 nach dem Freizeichen zu einem Gesprächsabbruch kommen. Die Störung trete nicht flächendeckend auf.

Die Feuerwehr Braunschweig weist daraufhin hin, dass, sollte die Nummer nicht erreichbar sein, Anrufer auf den Polizei-Notruf 110 ausweichen sollen.