Braunschweig 

Burgpassage in Braunschweig: Deal mit Tchibo fast fix

Das "Gallische Dorf" - die Tchibo-Filiale in der Burgpassage.
Das "Gallische Dorf" - die Tchibo-Filiale in der Burgpassage.
Foto: Christopher Kulling

Braunschweig. Für die Burgpassage läuft offenbar der Countdown. Laut "Braunschweiger Zeitung" soll es noch in dieser Woche eine Einigung mit Tchibo geben. Zwischen der Kaffeekette und dem Investor gibt es seit langem Streit, weshalb sich der Umbau zur Burggasse verzögert.

Abriss ab Januar

Einigen sich die beiden, soll Anfang Januar mit dem Abriss begonnen werden. Auch die Buchhandlung Pfankuch packt ihre Koffer, sie zieht an die Ecke Burgplatz/Vor der Burg.

Verwandte Artikel:

Burgpassage in Braunschweig: Tchibo gewinnt Sackgassen-Streit

Kein Durchkommen: Burgpassage abgesperrt

Burggasse meldet ersten neuen Mieter

Die neue Burggasse soll bis spätestens Anfang 2021 fertig sein. Entstehen soll ein Mix aus Geschäften und Wohnungen. (ck)