Braunschweig 

Trockenheit trübt Erntebilanz bei Nordzucker - Gewinneinbruch

Die Braunschweiger Nordzucker AG (Archivbild).
Die Braunschweiger Nordzucker AG (Archivbild).
Foto: dpa

Braunschweig. Europas zweitgrößter Zuckerhersteller Nordzucker kämpft weiter mit dem Preisverfall auf dem Weltmarkt.

Gewinn bricht ein

Der Gewinn in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres (März bis Februar) brach von 143,5 Millionen Euro im Vorjahr auf nur noch 17,1 Millionen Euro ein, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Der Umsatz sank um 18 Prozent auf rund 1,1 Milliarden Euro.

------------------------

Mehr Themen aus Braunschweig:

Abgang bei Eintracht Braunschweig: Malte Amundsen zieht's in die Heimat

Auto schleudert in Braunschweig gegen Ampel: Kind schwer verletzt

Kurioser Doppelunfall: Verkehrsinsel in Braunschweig an einem Tag gleich zweimal zerstört

------------------------

Der Weltmarkt sei auf dem niedrigsten Niveau seit etwa zehn Jahren. Das gehe auf erhebliche Überproduktion vor allem in Indien und Thailand zurück, hieß es zur Begründung.

Wie befürchtet wird die in diesen Tagen zu Ende gehende Zuckerrübenernte nach Konzernangaben unterdurchschnittlich ausfallen. Der Zuckerertrag liege wegen der Trockenheit vor allem während der Sommermonate im Schnitt um 10 bis 15 Prozent unter dem Vorjahr. (dpa)