Braunschweig 

Oberleitung defekt: Bahn-Chaos zwischen Hannover und Magdeburg

Die Bahnfahrer werden mal wieder auf eine harte Probe gestellt. In Braunschweig haben sie sich ins warme verkrümelt.
Die Bahnfahrer werden mal wieder auf eine harte Probe gestellt. In Braunschweig haben sie sich ins warme verkrümelt.
Foto: privat

Braunschweig/Helmstedt. Bahnreisende brauchen aktuell gute Nerven – jedenfalls, wenn sie einen Zug zwischen Hannover und Magdeburg nehmen wollen. Zwischen Frellstedt und Marienborn ist eine Oberleitung defekt, schreibt die Deutsche Bahn am Dienstag.

Züge über Wolfsburg

Die Panne wirbelt den Verkehr auf den Schienen entsprechend durcheinander. Einige Züge fallen aus, andere kommen später. In Braunschweig werden zum Beispiel 60 Minuten Verspätung angezeigt.

Die IC-Züge werden über Wolfsburg umgeleitet und halten dort zusätzlich. "Die Halte in Helmstedt Hbf und Braunschweig Hbf können entfallen", schreibt die Bahn online. Inzwischen ist ein Busnotverkehr eingerichtet.

Die Bahn will versuchen, die Störung bis 16.30 Uhr wieder zu beheben. HIER könnt ihr checken, ob und wann euer Zug fährt. (ck)