Braunschweig 

Junge in Braunschweig vermisst: Wo ist Ismet?

Foto: Jens Büttner / dpa

Braunschweig. +++ Update: Der Junge ist inzwischen wohlbehalten wieder aufgetaucht +++

Seit Montagabend sucht die Polizei nach einem zwölfjährigen Schüler, der unerlaubt aus der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung am Peterskamp in Braunschweig abgehauen ist.

Der aus Hildesheim stammende Ismet war erst vor wenigen Wochen nach Braunschweig gekommen.

Er ist ungefähr 1,50 Meter groß und hat dunkelbraune kurze Haare. Wahrscheinlich trägt er einen roten Kapuzenpullover - mehr weiß die Polizei zur Bekleidung nicht.

Da Ismet in Braunschweig keine bekannten Kontaktadressen hat, konzentrierten sich die Ermittlungen der Fahnder der Polizei Braunschweig auf die Stadt Hildesheim. "Hier ist er am heutigen Morgen letztmalig von Freunden gesund und unversehrt gesehen worden", heißt es von der Polizei.

Wer Hinweise zu dem Aufenthaltsort von Ismet Miftari geben kann wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531/4762516 in Verbindung zu setzen. (ck)