Braunschweig 

Gegen den Trend: Freiwillige Feuerwehr Braunschweig wächst und gedeiht

Die Freiwillige Feuerwehr Braunschweig hat wieder mehr Mitglieder – auch die Kinder- und Jugendfeuerwehr hat sich zahlenmäßig vergrößert (Symbolbild).
Die Freiwillige Feuerwehr Braunschweig hat wieder mehr Mitglieder – auch die Kinder- und Jugendfeuerwehr hat sich zahlenmäßig vergrößert (Symbolbild).
Foto: dpa

Braunschweig. In Braunschweig engagieren sich wieder mehr Menschen bei der Freiwilligen Feuerwehr. Insgesamt 93 neue Mitglieder sind seit vergangenem Jahr dabei, sagte Stadtbrandmeister Ingo Schönbach.

In Braunschweig sind es jetzt 1.183 Kameraden, die ehrenamtlich bei der Feuerwehr sind. Zuwächse gab es demnach auch bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr.

Schönbach betonte, dass es nicht immer nur Brand-Einsätze sind, die es zu meistern gilt. Gefordert seien die Einsatzkräfte auch bei Bombenräumungen und Unwetterlagen. Außerdem helfen sie mit, wenn jemand vermisst wird. Im vergangenen Hitze-Sommer hat die Feuerwehr auch Straßenbäume bewässert.

Insgesamt kamen so fast 270.000 Stunden ehrenamtliches Engagement zusammen. (ck)