Braunschweig 

Einheitliche Kleidung kommt: Kinderfeuerwehren in Braunschweig bald in neuen Outfits

Der Feuerwehr-Nachwuchs in Braunschweig bekommt jetzt einheitliche Kleidung (Archivbild).
Der Feuerwehr-Nachwuchs in Braunschweig bekommt jetzt einheitliche Kleidung (Archivbild).
Foto: dpa

Braunschweig. Fast 400 Jungen und Mädchen sind in den 22 Kinderfeuerwehren in Braunschweig aktiv – jetzt haben sie allen Grund zur Freude! Denn die Feuerwehr Braunschweig will alle Kinder mit einer einheitlichen Feuerwehrkleidung ausrüsten.

Zuerst bekommen die Kinderfeuerwehren Leiferde, Querum, Timmerlah, Schapen, Melverode, Mascherode, Bevenrode und Rautheim die neuen Outfits; die restlichen sollen dann im Laufe des Jahres folgen.

Zugehörigkeitsgefühl zur Feuerwehr Braunschweig

Auch Feuerwehrdezernent Claus Ruppert freut sich "Mit der Beschaffung der einheitlichen Kinderfeuerwehrkleidung aus städtischen Mitteln wollen wir die wichtige Nachwuchsarbeit der Kinderfeuerwehren unterstützen und ein stadtweites Zugehörigkeitsgefühl zur Feuerwehr Braunschweig schaffen."

Bis jetzt hat die Feuerwehr nach eigenen Angaben 270 Sätze Kinderfeuerwehr-Kleidung bestehend aus Jacke und Hose beschafft. Der Kaufpreis betrug rund 15.000 Euro. Den gleichen Betrag gibt es jetzt noch einmal, damit auch die anderen Kinder neue "Einsatzkleidung" bekommen. (ck)