Braunschweig 

Braunschweig: Autofahrerin guckt zwar - baut aber trotzdem einen Unfall

Die Fahrerin des Dacia hat das Auto offenbar nicht kommen sehen. Und dann war's zu spät.
Die Fahrerin des Dacia hat das Auto offenbar nicht kommen sehen. Und dann war's zu spät.
Foto: Polizei Braunschweig

Braunschweig. Glück im Unglück für zwei Autofahrerinnen in Braunschweig: Beide überstanden einen Unfall am Freitagmorgen unverletzt - wenngleich sie laut Polizei sichtlich geschockt waren.

Frau übersieht Auto in Braunschweig

Den Angaben zufolge wollte eine 41-Jährige von der Straße Rosental nach links in die Celler Straße abbiegen. Zwar habe die Dacia-Fahrerin angehalten und geguckt, ob ein anderes Auto kommt, so die Polizei - dennoch habe sie einen von links kommenden Polo übersehen.

Unfall hat Folgen für Unbeteiligten

Dessen 28-jährige Fahrerin versuchte noch zu bremsen, konnte den Unfall aber auch nicht mehr verhindern. Auch ein drittes Auto wurde beschädigt; dessen 40-jähriger Fahrer fuhr sich die Reifen platt, weil er über herumliegende Fahrzeugteile gerollt war. (ck)