Braunschweig 

Enkeltrick verhindert: Nachbarn bewahren Senior vor teurem Fehler

Ein angeblicher Enkel hatte den Braunschweiger um Geld gebeten. (Symbolbild)
Ein angeblicher Enkel hatte den Braunschweiger um Geld gebeten. (Symbolbild)
Foto: Julian Stratenschulte / picture alliance / dpa

Braunschweig. Aufmerksame Nachbarn hat noch gerade rechtzeitig verhindern können, dass ihr Nachbar Opfer von Trickbetrügern geworden ist.

Laut einem Bericht der Polizei Braunschweig wurde ein 91-jähriger Mann am Dienstagnachmittag von seinem angeblichen Enkel angerufen, der ihn um mehrere tausend Euro für eine Versteigerung bat.

----------------------

Mehr aus Braunschweig:

----------------------

Tipp: Persönlich beim Enkel melden

Der Rentner bat daraufhin seine Nachbarn um Rat, wie er nun weiter vorgehen solle.

Die misstrauischen Mitbewohner rieten dem Senior daraufhin, sich bei der Kriminalpolizei zu melden. Die Polizei riet dem Mann daraufhin, bei dem Enkel persönlich nachzufragen. So kam der Betrugsversuch schließlich ans Licht. Geld wurde den Betrügern glücklicherweise nicht übergeben. (mvg)