Braunschweig 

Achtung Sturm: Landesforsten warnt vor Waldspaziergängen

Im Wald könnte es derzeit gefährlich werden. (Symbolbild)
Im Wald könnte es derzeit gefährlich werden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Braunschweig. Die Landesforsten in Niedersachsen haben vor Waldspaziergängen am Wochenende gewarnt. Tief Cornelius werde Sturmböen mit sich bringen, die in den Mittelgebirgen auch Orkanstärke erreichen könnten, teilten die Landesforsten am Freitag mit.

"Aufgrund des Sturms besteht eine akute Gefahr für Leib und Leben, weil Äste herunterfallen oder sogar Bäume entwurzelt werden können." Spaziergänger sollten deswegen die Wälder meiden, bis dort Schäden nach dem Sturm beseitigt worden seien.

------------------------

Mehr aus Braunschweig:

------------------------

Die Wetteraussichten für das Wochenende machen ohnehin wenig Lust auf ausgedehnte Spaziergänge: Am Samstag soll es in Niedersachsen viel regnen, bei Temperaturen zwischen 9 bis 11 Grad erwartet der Deutsche Wetterdienst starken Wind mit Sturmböen.

Neue Sturmwarnung in der Region: Hier wird es richtig ungemütlich

Am Sonntag kommen noch Gewitterschauer dazu, im Bergland eventuell auch Schnee, die Temperaturen sinken. In der Nacht zum Montag wird es weitere Schauer geben, teils als Schnee, bei leichtem Frost könnte es auch glatt werden. (dpa)