Braunschweig 

Lkw-Unfall in Braunschweig: Baum stürzt wegen des Sturms auf die Autobahn

Am Morgen ist ein Baum auf die A36 bei Braunschweig gekracht.
Am Morgen ist ein Baum auf die A36 bei Braunschweig gekracht.
Foto: Polizei Braunschweig

Braunschweig. Der Sturm hat in Braunschweig am Freitagmorgen so heftig gewütet, dass ein Baum auf die Autobahn 36 krachte. Eine Lkw-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen.

Lkw-Unfall in Braunschweig: Baum kracht wegen des Unwetters auf die Autobahn

Der Baum ist am Freitagmorgen um kurz vor 6 Uhr auf der A36 zwischen den Anschlussstellen Flöthe und Schladen-Nord bei Braunschweig auf die Fahrbahn gefallen. Vom Grünstreifen neben der Fahrbahn ist er über die Schutzplanke gekracht und auf dem Seitenstreifen zum Liegen gekommen. Die Spitze des Baumes ragte noch auf die Hauptfahrbahn.

+++Achtung Sturm: Landesforsten warnt vor Waldspaziergängen+++

Eine 60-jährige Lkw-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr gegen den Baum. Sie wurde dabei aber zum Glück nicht verletzt. An ihrem Lastwagen entstand Sachschaden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Offiziell! Dieser Star-Koch eröffnet ein Restaurant in Braunschweig

„Temptation Island“ bei RTL: Braunschweigerin verrät: „Er war schüchtern, aber...“

• Top-News des Tages:

Frau wegen Affäre mit Chef umgebracht: Urteil offenbart schreckliche Details

Aktenzeichen XY: Schnee bei der Fußball-WM? – Wegen DIESES Details machen sich Fans über die ZDF-Sendung lustig

-------------------------------------

Die Feuerwehr räumte den Baum weg

Die Feuerwehr wurde hinzugezogen, die den Baum von der Fahrbahn räumte. (js)