Braunschweig 

Braunschweig: Fritteuse in Flammen - Feuerwehr löscht im Imbiss

Die Feuerwehr Braunschweig rückte ins Westliche Ringgebiet aus.
Die Feuerwehr Braunschweig rückte ins Westliche Ringgebiet aus.
Foto: Jörg Koglin

Braunschweig. Schreckmoment für Imbiss-Mitarbeiter in Braunschweig. In einem Gebäudeteil auf dem Hinterhof des Ladens in der Frankfurter Straße Ecke Ekbertstraße ist am Freitagmittag ein Brand ausgebrochen - eine Fritteuse hatte aus bisher unklaren Gründen Feuer gefangen.

Augenzeugen berichteten von heftigem Qualm und Gestank. Die alarmierten Einsatzkräfte der Südwache konnten das Feuer aber schnell löschen. Verletzt wurde niemand.

Ob auch am Gebäude Schaden entstanden ist, war zunächst unklar. Gelüftet werden musste jedenfalls im Anschluss ordentlich. (ck)