Braunschweig 

Braunschweig: Die neuen Bäume für die Jasperallee sind da!

Seit Montag werden die neuen Bäume gepflanzt.
Seit Montag werden die neuen Bäume gepflanzt.
Foto: news38.de

Braunschweig. Da sind sie also! Die Stadt Braunschweig hat am Montag damit angefangen, die neuen Bäume in der Jasperallee einzupflanzen. Die insgesamt 28 Winterlinden sollen bis zum Ende der Woche stehen.

Wie die Stadt bei Twitter schreibt, gilt die "Tilia cordata Erecta" als besonders widerstandsfähig und weniger anfällig für Blattläuse. Die Bäume sind bereits fünf bis sieben Meter hoch und 25 Jahre alt.

Das Video der Stadt Braunschweig:

Nachdem vor knapp einem Monat die ersten 24 Silberahorne gefällt worden waren, wurde im Abschnitt zwischen Moltke- und Kasernenstraße zunächst der Füllboden ausgehoben und abtransportiert. Danach wurde ein spezielles Baumsubstrat in den Boden eingearbeitet.

Insgesamt sollen 87 Bäume ersetzt werden, was bis 2020 in drei Abschnitten passieren soll. Dafür sollen 114 Linden gepflanzt werden. Laut Stadt und Gutachten waren und sind die meisten der Ahorne krank. (ck)