Braunschweig 

Große Sorgen um Vermissten in Braunschweig: Einziger Hinweis geht ins Leere

Foto: privat

Braunschweig. UPDATE: Holger L. ist wieder aufgetaucht!

+++

Auch am dritten Tag nach seinem Verschwinden fehlt von einem Mann aus Braunschweig jede Spur. Die Polizei hat bisher nur einen Hinweis zum Verbleib von Holger L. bekommen.

Polizei Braunschweig sucht Vermissten

"Jemand will ihn auf einer Bank sitzend in Wenden gesehen haben, das war aber schon am Montagmittag. Wir haben ihn nicht gefunden", sagte Polizeisprecher Stefan Weinmeister auf news38.de-Nachfrage. Es sei nicht das erste Mal, dass der 52-Jährige vermisst werde.

Vermisste aus Wohngruppe ist Diabetiker

Nach wie vor sei nicht auszuschließen, dass Herr L. sich gesundheitlicher Gefahr befindet. Er sei Diabetiker und daher auf Insulin-Präparate angewiesen. Die Polizei guckt nach eigenen Angaben jetzt noch genauer hin. Spürhunde oder ein Hubschrauber seien bisher noch nicht eingesetzt worden.

Seit Sonntagabend fehlt von dem Bewohner einer Gruppe der Lebenshilfe in der Ludwigstraße jede Spur.

Details zum Vermissten:

  • etwa 1,73 Meter groß
  • schlank, leichter Bauchansatz
  • dunkelblondes, leicht schütteres kurzes Haar

Am Tag seines Verschwindens hatte Herr L. eine hellbeige Hose und ein grünes T-Shirt an. Eventuell hat er noch eine hellgraue Jacke bei sich.

Auffällig bei ihm sind sein schneller Gang und seine fahrigen Bewegungen. Außerdem redet er oft mit sich selbst.

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort von Herrn Lingnau geben kann wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Braunschweig unter der Rufnummer 0531/4762516 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (ck)