Braunschweig 

Unbelehrbar! Notorischer Fahrraddieb aus Braunschweig muss monatelang ins Gefängnis

Ein Mann in Braunschweig wandert für sieben Monate hinter Gitter, weil er immer wieder Fahrräder gestohlen hatte (Symbolbild).
Ein Mann in Braunschweig wandert für sieben Monate hinter Gitter, weil er immer wieder Fahrräder gestohlen hatte (Symbolbild).
Foto: imago/PicturePoint

Braunschweig. Er konnte es einfach nicht lassen: Ein notorischer Fahrraddieb aus Braunschweig muss für sieben Monate ins Gefängnis. Zu dieser Strafe wurde der 35-Jährige in einem beschleunigten Verfahren am Freitag verdonnert.

Erst am Mittwoch war er zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden, weil er am Dienstag beim Fahrradklau erwischt worden war.

Fahrraddieb in Querum erwischt

Am Donnerstag dann beobachtete eine Zeugin in Querum, wie der Mann in der Bottroper Straße versuchte, ein Fahrradschloss zu knacken. Zwei andere Fahrräder hatte er an einen Zaun gelehnt.

Als die Frau den 35-Jährigen ansprach, flüchtete er zunächst. Eine Polizeistreife konnte ihn aber kurz danach fassen und festnehmen.

Herrenrad wartet auf Besitzer

Er war mit einem gestohlenen Mountainbike unterwegs. Ein weiteres Herrenrad wartet noch auf seinen rechtmäßigen Besitzer. Der Mann gestand die Taten. (ck)