Braunschweig 

Bahnverkehr in und um Braunschweig gestoppt – Züge Richtung Magdeburg stehen still

Am Hauptbahnhof in Braunschweig wurden am Montag Züge gestoppt. (Archivfoto)
Am Hauptbahnhof in Braunschweig wurden am Montag Züge gestoppt. (Archivfoto)
Foto: Siegfried Denzel

Braunschweig. In Braunschweig und der Region ist es am Montagnachmittag zu Behinderungen im Bahnverkehr gekommen. Züge wurden angehalten.

Sperrung auf Bahnstrecke bei Königslutter – Züge stehen in Braunschweig

Nach Angaben der Deutschen Bahn befanden sich bei Könisglutter Personen im Gleis. Augenzeugen berichteten gegenüber News38, dass es sich dabei möglicherweise um spielende Kinder gehandelt haben könnte.

Passagiere sitzen am Hauptbahnhof in Braunschweig fest

So konnten Verbindungen aus Braunschweig in Richtung Magdeburg zwischenzeitlich nicht bedient werden. "Züge werden zurückgehalten", hieß es am späten Nachmittag bei der Bahn. Eine Augenzeugin berichtete, dass sie am Hauptbahnhof in Braunschweig festsitze: "Nichts fährt mehr."

Das Ausmaß der Sperrungen war zunächst nicht vollständig bekannt. Am frühen Abend rollte der Schienenverkehr aber offenbar wieder an. (maf)