Braunschweig 

Helge aus Braunschweig räumt bei "Genial Daneben" ab - aber er will das Geld gar nicht komplett haben

Helge Böttcher hat am Dienstag 5.000 Euro bei "Genial daneben - das Quiz" gewonnen.
Helge Böttcher hat am Dienstag 5.000 Euro bei "Genial daneben - das Quiz" gewonnen.
Foto: Sat. 1/Screenshot

Köln/Braunschweig. Helge Böttcher aus Braunschweig hat bei der Sat.1-Show "Genial Daneben - das Quiz" abgeräumt. Der Lehrer von der IGS Querum gewann am Dienstagabend 5.000 Euro.

Die erste Hürde nahm Helge ziemlich locker. Das Rate-Team - bestehend aus Hella von Sinnen, Wigald Boning, Dieter Nuhr und Mimi Fiedler - tippte bei der Frage des Braunschweigers auf die falsche Antwort.

Das ist die Frage aus Braunschweig

Helge wollte wissen, womit der südafrikanische Trainer Claude Maphosa auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt wurde. Das waren die Antwortmöglichkeiten:

  • A - Mit Seniorinnen-Boxcamps
  • B - Mit Kinderreiten auf einem Hai
  • C - Mit einer Fußballschule für Elefanten

Das Comedy-Panel war sich einig und tippte auf Antwort C. "Da sehe ich auch so lustige Bilder vor mir", sagte Kapitänin Hella von Sinnen. Moderator Hugo Egon Balder löste dann auf: "Falsch! A ist richtig!"

Das gab dann schon mal 500 Euro für Helge, den der ein oder andere auch als Grünen-Mitglied im Braunschweiger Rat kennen dürfte.

Neopalpa donaldtrumpi bringt 5.000 Euro

Im Finale musste sich der 29-Jährige dann gegen vier andere Zuschauer beweisen. Schon mit der zweiten Ja-Nein-Frage sicherte sich der Braunschweiger den Sieg und die 5.000 Euro. Als einziger der Finalisten wusste er, dass ein Forscher eine Motte nach Donald Trump benannt hatte.

Ähnliche Artikel:

Der Grünen-Politiker möchte das Geld aber nicht komplett für sich behalten, sondern es spenden. Helge sagte zu news38.de, dass er den Förderkreis Umwelt- und Naturschutz (FUN) Hondelage e.V. und den Verein Refugium Flüchtlingshilfe e.V. in Braunschweig mit dem Gewinn unterstützen möchte. Der Rest sei dann für einen Urlaub.