Braunschweig 

Zwei Teenies auf Diebestour in Braunschweig: Schülerinnen stecken sich die Taschen voll

Die Mädels haben Kosmetik im Wert von 700 Euro geklaut. (Symbolbild)
Die Mädels haben Kosmetik im Wert von 700 Euro geklaut. (Symbolbild)
Foto: imago/blickwinkel

Braunschweig. Zwei junge Schülerinnen sind in Braunschweig beim Klauen erwischt worden. Laut einem Bericht der Polizei Braunschweig hatte eine Ladendetektivin die beiden Mädchen am Montagabend in einem Geschäft in der Braunschweiger Innenstadt erwischt.

Die 58-Jährige bemerkte die Mädchen in einem Geschäft an der Schuhstraße, wie sie mit diversen Kosmetikartikeln in einer Umkleidekabine verschwanden. Als die beiden wieder herauskamen, wurden sie von der Ladendetektivin angesprochen und die Polizei hinzugerufen.

Die Mädchen gaben den Diebstahl schnell zu. Insgesamt entdeckten die Ermittler Kosmetikartikel im Wert von 700 Euro.

------------------------------

Mehr aus Braunschweig:

------------------------------

13-Jährige auf Diebestour in Braunschweig

Im Laufe des Gesprächs stellte sich heraus, dass die beiden 13-Jährigen im Laufe des Nachmittags in zwei weiteren Geschäften geklaut hatten. Auch diese Taten gaben die Kinder noch während der ersten Befragung zu.

Schon in den Tagen zuvor hatte eine der 13-Jährigen Diebstähle begangen. So fanden die Ermittler in ihrem Kinderzimmer noch weiteres Diebesgut. Woher die Sachen stammen, muss noch geklärt werden.

Anschließend wurden die beiden Mädchen von ihren Eltern von der Polizeiwache abgeholt. Wie hoch der Gesamtwert der geklauten Waren ist, muss die Polizei noch klären. (mvg)